Dienstag, 31. Mai 2016

ATC-Tausch "Teddybären"

Im Stempelgarten war beim monatlichen ATC-Tausch im Mai das Thema "Teddybären" - dazu habe ich meine allerersten Stempel herausgekramt und die Bären mal wieder verarbeitet ;o)




Ich hoffe ihr seid bisher von den Unwettern verschont geblieben - hier war außer mal ein Gewitter und etwas Regen zum Glück nichts weiter. Nun gehe ich noch etwas in den Garten - das Unkraut wäcst bei diesem Wetter so schnell. 
Bis bald wieder hier oder auf euren Blogs, eure Dagmar

Montag, 30. Mai 2016

Solarlichter - ohne Ende ;o)

Ich hoffe ihr könnt sie noch sehen - grins - aber ich wollte euch gern noch zeigen wie das Glas ausschaut, welches ich mit den "Negativen" der Klebemotive des Glases aus der Schritt-für-Schritt-Anleitung gemacht habe.



Sonntag, 29. Mai 2016

Tag "Inspire yourself" und Notizbüchlein

Dieses Tagund das Notizbüchlein sind schon vor einiger Zeit entstanden, haben es aber bisher nicht auf den Blog geschafft ;o)

Sie passen zur aktuellen Challenge bei:

Der7Die/Das Bawion  "Schmetterlinge"
Simon wednesday challenge "Anything goes"





Samstag, 28. Mai 2016

Schritt für Schritt zum Solarlicht

Da einige meiner Besucher gern einmal wissen wollten wie ich meine Solargläser mache, habe ich mich heute mal bemüht Schritt-für-Schritt-Bilder zu machen - ALSO...

... was ihr braucht:

Ein Gartensolarlicht, ein Glas eurer Wahl, Alkohol und ein fusselfreies Tuch  um das Glas zu reinigen, Etching-Cream, einen Spatel zum auftragen der Ätzcreme, einen Rakel oder eine Plastikkarte zum anrubbeln der Motive, Klebefolie aus der ihr entweder von Hand, mit dem Plotter oder mit Stanzschablonen eure Motive ausstanzt/schneidet und evtl Übertragungsfolie.
(Auf dem Bild fehlt noch die Heißklebepistole,mit der ich das Licht im Glasdeckel anklebe)



Ich habe mit dem Plotter die Elfen und Stene aus der Klebefolie geschnitten und mit Hilfe des Hakens auf das Glas gebracht. So kann ich die "Negative" anschließend mit Hilfe der Übertragungsfolie für ein weiteres Glas verwenden. 




                                                                         Das "Negativ"


 Die Motive müssen mit Hilfe der Karte/Rakel gut angerieben/gedrückt werden, damit an den Rändern keine Creme darunter laufen kann. Nur so habt ihr am Ende sauber abgegrenzte Motive.
Dann reinigt ihr das Glas noch einmal mit dem Alkohol, bevor ihr mit dem Spatel die Ätzcreme möglichst gleichmäßig auftragt.
Das sieht dann so aus:




Ich lasse die Creme ca 20 Minuten wirken. Dann nehme ich die Creme mit dem Spatel wieder vom Glas ab und gebe sie in den Behälter zurück - SIE IST WIEDERVERWENDBAR!!!! Die Reste wasche ich bei uns in der Waschküche unter fließendem, kalten Wasser ab. Im Bad traue ich mich das nicht, da ich Angst habe, das die Glasur des Waschbeckens Schaden nimmt von der Ätzcreme.

Anschließend trockne ich das Glas ab und reinige noch einmal mit Alkohol nach.

Jetzt kommt der Solarlampenteil:

Der Steckfuß läßt sich einfach abziehen. Das Verbindungsstück (siehe Pfeil) säge ich ab.

Das sieht dann so aus.

 Nun trage ich den Heißkleber auf - darauf achten, das die Solarfläche möglichst frei bleibt!


                               Dann schön mittig im Deckel positionieren und gut andrücken.

                                                                            Fertig ;o)





 Beleuchtet kann ich es euch nicht mehr zeigen, da es schon als "Mut-mach-Licht" auf dem Weg zur neuen Besitzerin ist. 

Wer nicht mit Ätzcreme arbeiten möchte, kann alternativ sicher auch Frost-Effektfarbe benutzen. Das werde ich demnächst einmal ausprobieren, da die Ätzcreme sehr aggressiv ist und nicht in Kinderhände gelangen darf. 
Ich denke allerdings, das die Motive evtl schon abgezogen werden müssen solange die Farbe noch nicht trocken ist, da man sie sonst evtl wieder vom Glas mit abzieht. Die muss dann nach dem trocknen aber im Backofen eingebrannt werden. 
Eine andere Alternative wäre es, das Glas mit der Farbe komplett zu mattieren und anschließend die Motive aus schwarzer, matter Folie zu schneiden und als Silhouette aufzukleben und drauf zu lassen.
Man kann das Glas aber auch klar lassen, nett innen dekorieren und dann so beleuchten. 

Ich wünsche euch viel Spaß falls ihr es nach arbeitet. 
Liebe Grüße, eure Dagmar.


Freitag, 27. Mai 2016

Drossel im Fliederbusch

In der Bastelfamilie gab es für den Mai-Tausch ein Gedicht von Erich Kästner:



Der Mai
Im Galarock des heiteren Verschwenders,
ein Blumenzepter in der schmalen Hand,
fährt nun der Mai, der Mozart des Kalenders,
aus seiner Kutsche grüßend, über Land.

Es überblüht sich, er braucht nur zu winken.
Er winkt! Und rollt durch einen Farbenhain.
Blaumeisen flattern ihm voraus und Finken.
Und Pfauenaugen flügeln hinterdrein.

Die Apfelbäume hinterm Zaun erröten.
Die Birken machen einen grünen Knicks.
Die Drosseln spielen, auf ganz kleinen Flöten,
das Scherzo aus der Symphonie des Glücks.

Die Kutsche rollt durch atmende Pastelle.
Wir ziehn den Hut. Die Kutsche rollt vorbei.
Die Zeit versinkt in einer Fliederwelle.
O, gäb es doch ein Jahr aus lauter Mai!

Melancholie und Freude sind wohl Schwestern.
Und aus den Zweigen fällt verblühter Schnee.
Mit jedem Pulsschlag wird aus Heute Gestern.
Auch Glück kann weh tun. Auch der Mai tut weh.

Er nickt uns zu und ruft: "Ich komm ja wieder!"
Aus Himmelblau wird langsam Abendgold.
Er grüßt die Hügel, und er winkt dem Flieder.
Er lächelt. Lächelt. Und die Kutsche rollt.
 
Die Aufgabe war es, auf dem Tausch-Tag Begriffe aus diesem Gedicht zu verwenden - bei mir waren es die Drossel, der Flieder und die Kutsche mit der Landschaft im Hintergrund:

natürlich gab es als Begleitung eine passende Karte:



Das passt auch zu folgenden Challenges:

One Crazy Stamper  "Anything goes"

Donnerstag, 26. Mai 2016

Ein Tag - "Wünsch dir was" ...

... scheint diese Elfe zu rufen. Ich habe diesen Tag für eine liebe Freundin zum Geburtstag gemacht. Der Hintergrund ist ein Stück Gelli-Print, die Blümchen sind fertige Papierblumen, die ich aber mit Twinkling H2 eingefärbt habe.

Es passt zu flgenden Challenges:

Simon monday Challenge    "Make a wish"
Cards and more   "let's use lots of colour"
Hanna and Friends  "Alles-nur keine Karte"


Montag, 23. Mai 2016

Noch mehr Solarlicht-Gläser

Ich kriege davon einfach nicht genug ;o) Heute zeige ich euch noch drei weitere Leuchten - dieses mal auch eine für "Herren" ;o) Da ich das mit der Schleife schon verschenkt habe, hat es die nicht mehr mit auf das "Nachtbild" geschafft.







Freitag, 20. Mai 2016

Tschüß Winterspeck???? - Ein Schmunzel-Tag

Für meine Freundin Silvia, mit der ich auch einen Briefwechsel pflege, habe ich als Begleitung für den letzten Brief diesen Tag gemacht:


Sonst verbringe ich mehr Zeit draußen als am Basteltisch ;o) Viele Arbeiten im Garten genieße ich nach der langen Zwangspause sogar - hihi - sogar Unkraut jäten kann Spaß machen.
Heute bekam dann meine 2. Hündin auch ihren "pflegeleichten Sommerschnitt" - nun tragen beide einen sommerlichen Kurzhaarschnitt und wenn sie baden gehen trocknen sie wieder schneller. Sie fühlen sich auch sichtlich wohler. Morgen mache ich mal Fotos, dann kann ich euch vorher und nachher zeigen.
Nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und viele kreative Ideen.
Liebe Grüße, eure Dagmar


Donnerstag, 12. Mai 2016

Noch ein Solarlicht und ein schokoladiger Keilrahmen

Für eine ganz liebe Bastelfreundin zum Geburtstagb habe ich (als Motivationslicht?) dieses Glas gestaltet.






 Und da sie genau wie ich Schokolade liebt habe ich noch einen Keilrahmen in Mixed-Media-Technik gemacht. Der Hintergrund ist mit Acrylfarben, Facettenlack und Schablone gestaltet. Die Motive waren eine Serviette. Ich habe sie dann noch mit Ölpastellkreiden etwas nachbearbeitet.


Bei diesem tollen Wetter bin ich wenig am PC oder Basteltisch aber am Wochenende soll ja eher wieder "Kreativzeit-Wetter" kommen ;o)
Ganz lieben Dank für euren Besuch und das ihr euch die Zeit zum kommentieren nehmt. Ihr seid die größte Motivatio. Liebe Grüße, eure Dagmar

Sonntag, 8. Mai 2016

Einweckglas mit Solarlicht

Die Idee dazu habe ich irgendwann im Internet gesehen und nun habe ich es endlich mal nachgebaut -
In den Deckel eines Einweckglases habe ich das Solarelement einer Garten-Steckleuchte geklebt. Das Glas habe ich mit Hilfe des Plotter und Etching-Creme verziert. Dann noch einen kleinen Schutzengel auf einem Stein eingesetzt - und fertig ;o)






Da werden sichernoch einige folgen - das gefällt mir sehr gut als Deko für draußen.
Habt ihr alle das herrliche Wetter genossen? Wir waren in Bad Harzburg zum "Europatreffen der Bullifreunde" - hört sich leider gigantischer an als es war - wir haben uns sowohl am Himmelfahrtstag so wie am Samstag auf den Weg dorthin gemacht, aber an beiden Tagen waren leider ziemich wenige Aussteller und fast gar keine Teilehändler o ä da. Trotzdem habe ich euch einige Bilder mitgebracht - es gab einige Kuriositäten - mehr Bilder gibt es dann auf Daggis Tagesschau

Bulli einst:

 und heute:

 

Montag, 2. Mai 2016

2 Keilrahmen

Nun kann ich euch zeigen, wofür die Wolfskarte war ;o) Für einen Swap im Stempelgarten sollte ein Keilrahmen 15 x 15 cm gestaltet werden, bei dem das Wort "DREAM" die Hauptrolle spielt. Ich habe 2 verschiedene gestaltet - der mit dem Wolf war dann der für den Tausch.

Ich habe die Hintergründe mit Acrylfarben und Schablonen gestaltet und dann mit den Silhouetten (Dateien aus dem Silhouette-Store ) fertig gestellt.

Sie passen zu folgender Challenge:

Simon Monday Challenge  "Home Decor"
Country View Challenges   "Use a stencil" 
Left of Center Creative Challenge   "Mixed Media"