Mittwoch, 5. Oktober 2016

Abdrücke von Hortensienblüten

Ich habe im Internet mehrfach gesehen wie Papier designed wurde durch frische Blütenblätter. Das musste ich ausprobieren:

Ich habe die Blüten auf der Hälfte eines Blates Aquarellpapier verteilt, das Blatt einmal gefaltet und durch die BigShot gekurbelt - dann kam das dabei heraus:


Da die Blüten so erschienen als ob man sie noch einmal durchkurbeln könnte, habe ich dafür dann Fotoglossy-Karten genommen:


Benutzt habe ich dann ein Stück, um für meine Freundin Silvia als Begleitung zu einem Brief (das Briefpapier habe ich auch auf diese Weise hergestellt)  ein Tag zu gestalten:


Ich habe einige der Blüten ausgeschnitten und aufgeklebt und einige der dann inzwischen trockenen Blüten etwas mit einem weißen Brillance-Stempelkissen überwischt und ebenfalls aufgeklebt.

Fährt von euch Jemand zur InfaKreativ nach Hannover und wenn ja, welchen Tag? Vielleicht kann man sich ja treffen. 

Danke für euren Besuch - ich freue mich immer sehr wenn ihr einen kurzen Kommentar da lasst. Das spornt meine Muse an ;o) 
Bis bald wieder hier, genießt den Herbst - eine meiner liebsten Jahreszeiten wegen der wunderschönen Licht- und Farbenspiele. Liebe Grüße, eure Dagmar
 


Kommentare:

  1. Wow Das ist ein tolles Papier geworden und das Tag ist so schön geworden.
    Liebe Grüße
    Felicie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Daggi,
    wow ist das ein tolles TAG geworden. Diese Technik mit den Blüten finde ich so genial. Bei mir funktioniert das irgendwie nicht. Ich habe es mit Alpenveilchen, Orchideen und Usambaraveilchen versucht. Ich bin begeistert von deinem Papier und was daraus geworden ist. Die Messe in Hannover würde mich ja reizen aber das ist für mich leider etwas zu weit. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Das nennt man einen gelungenen Versuch! Wow! Dein Tag ist so hübsch geworden und das Papier ist wirklich superschön.... Die Hortensienblüten schauen aber auch wirklich schön in Natura aus....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Boah wie cool ist das denn!!! Ich bin total begeistert und finde super, was du daraus gemacht hast.
    lg
    Kati

    AntwortenLöschen
  5. Na, das ist ja toll geworden! Coole Technik, und das Tag ist wunderschön!

    Liebe Grüße -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Ergebnis mit den Blütenabdrücken und auch wie du ein paar der Blüten auf dem Tag noch hervorgehoben hast! Leider kann ich es nicht nachmachen, weil ich keine Nudelmaschine habe. Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Dagmar,
    na da sag' ich doch wow; die Technik mit den gepressten Blüten habe ich schon mal auf einen Blog gesehen und finde sie so genial.
    Dein Werk sieht Spitze aus!!!!!
    Hannover ist auch für etwas zu weit, schade, denn ich liebe es, Bloggerinnen persönlich kennen zu lernen.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Idee und eine klasse Umsetzung!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  9. Oh, danke für Anregung, muss ich auch gleich probieren. Ich habe so schöne rote Hortensien, ich sprühe sie mal an. Vielleicht färben sie dann mehr ab.

    AntwortenLöschen
  10. Ansprühen bringt nicht wirklich viel.

    AntwortenLöschen
  11. Klasse Idee mit tollem Ergebnis. Gefällt mir.
    Bussi Bine

    AntwortenLöschen
  12. Wowww, das sieht ja klasse aus. Das muss ich mir unbedingt merken.
    Dein TAG mit dem tollen Hintergrund sieht super aus.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  13. wunderbar und super schaut es aus,dein tag gefällt mir super gut.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Die absolute Hammer Idee und dazu tolles Ergebnis :))

    P.S. Dein Finny Filz Anhänger baumelt übrigens auch noch an meiner Tasche ;)

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen