Dienstag, 23. September 2014

Art-Journal "Im Meer"

Ich hatt heute Lust etwas in meinem Art Journal zu machen und habe diese Meeres-Seite gestaltet.

Der Hintergrund ist mit Acrylfarben und versch. Sprühfarben gestaltet. Die Fische und einige der Wasserpflanzen habe ich zuerst mit Staz On auf Seidenpapier gestempelt, auf der Rückseite dann mit Acrylfarbe ausgemalt, ausgeschnitten und mit Bastelkleber auf die Seite aufgeklebt. Dann habe ich noch ausgestanzte Zweige mit Blättern, Gräser und die gestempelten und ausgeschnittenen Muscheln aufgesetzt.

Die Seite passt auch zu den aktuellen Challenges bei

Art Journal Journey  "Living Beings"


 

Kommentare:

  1. Eine tolle Unterwasserszene. Da gibt es eine Menge zu entdecken.

    AntwortenLöschen
  2. Wow,was für ein Unterwassertraum,so schöne farben und es gibt soviel zu endecken,richtig klasse.
    es freut mich sehr das dir meine post gefallen hat,viel spass mit allem :-)

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Gaaanz tol, freut mic, dass du jetzt Bastelzeit hast! Danke fürs Mitmachen bei AJJ! Hugs, Valerie

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Seite hast du gestaltet,so eine muß ich auch wieder einmal machen.
    Liebe Grüße
    Felicie

    AntwortenLöschen
  5. Fantastic page! Beautiful scene with fabulous images. I really love love it.

    AntwortenLöschen
  6. Eine richtig tolle Unterwasserszene. Da hat sich Jemand liebevoll ausgetobt.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Eine wundervolle Unterwasserszenerie liebe Dagmar! Da möchte man doch gleich Fisch sein...lol!
    Lieben Dank dass Du wieder mit dabei bist bei unserer Reise auf
    Art Journal Journey Challenge!
    ♥♥♥
    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch

    wünsch
    Susi

    AntwortenLöschen
  8. wunderschönes unterwasserleben! ich hoffe jeder klickt zum vergrößern, damit man auch die Details gut sieht!

    AntwortenLöschen
  9. Very cool journal entry ~ love the blues and all the colors of the fish. And the words, too. :)

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wunderschön geworden, Dagmar. Toll diese vielen Details.

    LG Carola

    AntwortenLöschen