Donnerstag, 29. Mai 2014

ATCs in Bandana-Technik

Beim Mai-Tausch im Wunschpunsch   war das Thema "Bandana-Technik"  und hier sind meine drei, die inzwischen bei meiner Tauschpartnerin angekommen sind.



Kommentare:

  1. Love those Dagmar, the colours are gorgeous. Elizabeth x

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Dagmar. Alle drei Karten hast du toll gestaltet und die Hintergründe sind einmalig schön geworden.
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Sie sind alle wirklich sehr schön. Mir gefallen die zarten Muster und die schönen Kontraste. Danke für dein lieben Kommentar auf meinem Blog!
    GLG, Vaerie

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöne hg-farben und die weißen linien bringen die motive toll zur geltung (diese geduld hätte ich vermutlich nicht...)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Dagmar,

    deine ATC's finde ich wunderschön und ich bewundere deine Ausdauer das alles zu umranden. Eine ganz tolle Technik ist das. Ich werde das sicher auch mal ausprobieren. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Ich sitze hier gerade wie ein Kind vorm klümchenladen, Wow kann ich nur sagen,die sind irre schön geworden, die Farben klasse ,das rote Herz springt mich besonders an. Das sind wirklich drei ganz wahnsinnig tolle Teilchen geworden, bitte mehr davon. Schönes Wochenende und liebe grüsse Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Deine ATCs sind super schön geworden.
    Tolle Technik, die ich demnächst mal unbedingt versuchen muss.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. WOW, Dagmar alle drei superschön.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, Dagmar2.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin total begeistert von Deinen ATCs und der Technik. Da hätte ich eine Frage dazu: Kann man da auch andere Stempelkissen als Staz On verwenden?
    Drück Dich ganz lieb
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vanessa - danke für deinen lieben Kommentar <3 Du kannst jedes Stemplekissen benutzen - ich habe StazOn benutzt, da mein Untergrund zum Teil Glossy war. Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen